Zielsetzung


Das Projekt  nimmt  mit seinem Angebot  speziell  Jugendliche  in den Blick, mit dem Ziel,  ihnen Einübungs-, und Orientierungshilfen  in ihrer  oftmals schwierigen Lebensphase  zu ermöglichen.


Unser Ziel ist es, einen konkreten Beitrag  zur   Minderung der Folgen wirtschaftlicher Benachteiligung bei Jugendlichen zu leisten.


Neben der Aufbesserung des Taschengeldes geht es um das Ausprobieren und den Erwerb von Fähigkeiten, die später u.a. den Ausbildungsweg bzw. die Berufswahl beeinflussen können.  Unsere Aufgabe ist nicht nur die Jobvermittlung, sondern auch die pädagogische Begleitung. Diese hat zum Ziel, Erfahrungen mit dem vermittelten Job für die persönliche Entwicklung der Jugendlichen nutzbar zu machen, bzw. auf anderem Wege ein akzeptierter Gesprächspartner zu sein.